dyo-david @ MyBlog.de





"Wie Zugabe? Wir haben nix mehr!"

Ich könnte mich zwar mit der unglaublich stressigen letzten Woche voller böser Klausuren und Auftrittsvorbereitungen rausreden, aber eigentlich kann sich sowieso jeder denken, dass der Grund für meine stockende Wacken Postcoverage meine extreme Faulheit ist...:D

Jetzt komm ich aber doch tatsächlich mal wieder zum Bloggen - und unterbreche besagtes Wackengelabere für einen Eintrag über einen wirklich seehr unterhaltsamen Abend: Rock im PuP . Im Rahmen dessen fanden sich nämlich die vier Bands Ismael, Vermillion Valve, Mjolk und wir - Drown in Eternity - im Karlsteiner Pfarrheim ein, um - wie der Name schon sagt - ordentlich zu rocken. Viel kann ich dazu garnicht sagen...es war einfach ein super Abend. Es hat mir extrem viel Spaß gemacht die Bands anzuhören und mit abzugehen (absolutes Überraschungshighlight: Vermillion Valve...grandiose Techniker an den Instrumenten und die Musik super tanzbar...^^), mit den bekloppten Mjolkvögeln bekloppten Schwachsinn zu labern und einen noch bekloppteren (naja eigentlich nicht^^) Soundcheck zu machen , mit meinen eigenen Bandkollegen noch viel mehr Schwachsinn zu labern, was sich sehr zu meinem Leidwesen bis in die frühen Morgenstunden zog, und natürlich in allererster Linie auf der Bühne zu stehen und bei soo geiler Stimmung endlich unsere eigenen Songs zu spielen...^^ Die Atmosphäre war einfach umwerfend, danke an Alle dafür!

Für den Fall, dass es Leute gibt, die nicht nur meine eigene Meinung zu diesem Abend lesen wollen, verlinke ich jetzt hier ganz geschickt Karols und Tokos entsprechende Blogeinträge... Unter letzterem findet ihr nebenbei erwähnt auch massenhaft Fotos - wie schon so oft von Toko gemacht...danke dafür mal wieder.

Das wars auch schon mit meinem Rock im PuP Bericht. Bleibt noch zu erwähnen, dass ich seehr hoffe, dass sich so etwas in der Art so schnell wie möglich wiederholt. Und zum Abschluss kriegt ihr noch dieses coole Bild vom Mjolk Soundcheck spendiert...

 

...wenn schon Keyboarder, dann bitte so!


Eine tolle Sache hab ich noch zu berichten...Phil und ich entschlossen uns heute nachmittag ganz spontan dazu, einen kleinen chilligen Jam zu machen und entschieden dann noch viel spontaner, dass das Ganze bei dem guten Wetter draußen im Jerulankschen Hof stattfinden muss...^^ Resultierende Erkenntnis: In der Sonne sitzen und dabei sämtliche Akkordfolgen die einem einfallen (sogar Metallicas Orion musste dran glauben... ) zu durch Delay- und weitere wirre Effekte unterstüzten atmosphärischen Intros zusammenzubasteln ist ein Hochgefühl! :D Und weils so schön war gibts sogar zwei Fotos...

 

Bleibt mir nichts mehr zu sagen als ein traditionsgemäßes "Gute Nacht und bis bald treue Leserschaft..."

16.9.07 23:21
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


pilf (17.9.07 16:00)
Chilljams ftw ^^


Seppi (17.9.07 16:07)
RiP ftw :D


ToKo / Website (20.9.07 21:54)
Davids neues Design aber mal sowas ftw!


Michi / Website (16.10.07 21:58)
jetz komm ich mal wieder hierher und werd von einer flut von posts ertränkt.

ja rip fand ich auch sehr cool (oenis! ausgenommen) ihr könnt ja mal sowas organisieren.
oder den hobbit:D

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

Home Archiv Guestbook Kontakt